/Häufige Fragen
Häufige Fragen2019-02-19T13:57:57+01:00

Ihre individuellen Fragen können Sie hier stellen:

Schicken Sie ein ⇒ mail

Diät bei Typ 2 Diabetes: Wie gelingt das Abnehmen leichter?

Diät-Tricks für Diabetiker   30 Minuten Bewegung täglich senkt den Blutzucker und das Körpergewicht Am besten vor jeder Mahlzeit ein großes Glas Wasser trinken. Das dämpft das Hungergefühl und füllt den Magen. Wasser mit Kohlensäure pusht den Stoffwechsel. Geschmackssinn austricksen. Essen Sie bittere Lebensmittel, denn Bitterstoffe bremsen den Appetit und steigern die Fettverbrennung. Hier mehr über Hintonia-Bitterrinde für Diabetiker lesen... Espresso nach dem Mitagessen steigert die Fettverbrennung Eiweiß am Abend pusht die Fettverbrennung. Ab 20 Uhr nichts mehr essen! Mindestens 7 Stunden Schlaf pro Tag Immer Vorspeise essen wie z.B. Salat, Gurke, Melone oder Gemüsesuppe. Das sättigt und man isst automatisch weniger zur Hauptmahlzeit. Zucker ist verboten, stattdessen Süßungsmittel Stevia verwenden Frischkäse als Butter-Ersatz auf's Brot Bratfett von gebratenen Fleisch/Gemüse abtupfen Auf Zusammensetzung achten: Der Eiweißgehalt eines Lebensmittels sollte [...]

Warum ist der Hintonia-Extrakt vorteilhafter als Hintonia-Rinden-Tee?

Hintonia-Extrakt ist "Bitterrinde" in standardisierter, konzentrierter Qualität! Tee aus Hintionia-Rinde schmeckt bitter Aufgrund des bitteren Geschmacks ist Hintonia-Rinde auch unter dem Namen "Copalchi" (heißt übersetzt "Bitter-Rinde") bekannt. Hintonia-Rinde ist ein in Südamerika und Europa seit langem bekanntes Lebensmittel und wird üblicherweise als Tee getrunken.  Zum effektiven Diätmanagement ist der Verzehr des Tees in ausreichender Menge kaum möglich. Die Qualität und ausreichende Dosierung der Polyphenole kann nur durch Verwendung eines standardisierten Hintonia-Extraktes gewährleistet werden. Zum Beispiel ist in dem Produkt Sucontral®D der Hintonia- Extrakt  auf das Polyphenol „Coutareagenin“ standardisiert. Die Verwendung von Sucontral®D mit standardisierter Menge an Polyphenolen ist gegenüber dem Tee auch deshalb vorteilhafter, weil die Formulierung B-Vitamine, Zink und Chrom  zur Unterstützung des medizinischen Zwecks enthält.  Hier erfahren Sie mehr über Sucontral D Kapseln und Lösung. Merken [...]

By |April 5th, 2017|Categories: Blog (Fragen & Kommentare)|Tags: , , |Kommentare deaktiviert für Warum ist der Hintonia-Extrakt vorteilhafter als Hintonia-Rinden-Tee?

Für welche Patienten wird Hintonia-Extrakt besonders empfohlen?

Diät, Bewegung und Hintonia als sinnvolle blutzuckerverbessende Maßnahmen für Diabetes-Patienten Sinnvolle Maßnahmen zur Blutzuckerregulierung Hintonia wird vor allem für Diabetes-Patienten empfohlen. Als blutzuckerregulierende Maßnahmen können zunächst ein sinnvolles Ernährungsmanagement, Bewegungsprogramme4) und die Einnahme von Hintonia-Extrakt1)2) ratsam sein. Die Patienten sind jedoch unter ärztlicher Aufsicht zu behandeln, da der Arzt entscheiden muss, wann eine medikamentöse Therapie eventuell notwendig wird. Klinische Erfahrungen konnten zeigen, dass Hintonia den Zeitpunkt der medikamentösen Intervention verschieben kann. Jede Verzögerung ist positiv für den Patienten: Solange keine Medikamente genommen werden müssen, wird der Patient z.B. auch nicht mit unerwünschten Neben- oder Wechselwirkungen belastet. Das Diätmanagement bei Diabetes erfordert in der Regel immer medizinische Aufsicht. 1)Studie: Dr. Mathias Schmidt und Mag. Marie Hladikova: Hintonia-Konzentrat zur diätetischen Behandlung von erhöhten Blutzuckerwerten,Sonderdruck Naturheilpraxis 2/2014 2)Studie: Marta Korecova, [...]

By |März 1st, 2017|Categories: Blog (Fragen & Kommentare)|Tags: , , |Kommentare deaktiviert für Für welche Patienten wird Hintonia-Extrakt besonders empfohlen?

Welchen Effekt hat Hintonia-Extrakt im Vergleich zu Nahrungsergänzungsmitteln?

Hintonia Extrakt im Vergleich zu Nahrungsergänzungmitteln: Wirksames Diätmanagement ist in Studien belegt! Es gibt diverse Nahrungsergänzungsmittel, die positive Effekte bei Diabetes ohne klinischen Nachweis ausloben. Im Gegensatz zu Nahrungsergänzungsmitteln konnte die Wirksamkeit des Diätmanagements mit Hintonia-Extrakt in Kapselform in klinischen Studien belegt werden. Im Rahmen des Diätmanagements konnte sogar eine signifikante Senkung des HbA1c Wertes bei Diabetikern beobachtet werden. 2)Studie: Dr. Mathias Schmidt und Mag. Marie Hladikova: Hintonia-Konzentrat zur diätetischen Behandlung von erhöhten Blutzuckerwerten,Sonderdruck Naturheilpraxis 2/2014 3)Studie: Marta Korecova, Marie Hladikova.Treatment of mild and moderate type-2 diabetes: Open prospective trial with Hintonia latiflora extract.  European Journal of Medical Research (2014) 19:16 Merken Merken zurück zu häufige Fragen Merken

By |Februar 2nd, 2017|Categories: Blog (Fragen & Kommentare)|Tags: , , , |Kommentare deaktiviert für Welchen Effekt hat Hintonia-Extrakt im Vergleich zu Nahrungsergänzungsmitteln?

Wie effektiv sind Diät-Maßnahmen und Hintonia Extrakt in Hinblick auf die Blutzuckerverbesserung?

Effektive Blutzuckerverbesserung durch Hintonia -Extrakt: Blutzuckerverbesserung durch Hintonia-Extrakt Wirksames Diätmanagement ist in Studien belegt: Hintonia latiflora-Extrakt verbessert Blutzucker- und HbA1c Werte deutlich diabetische Begleitsymptome wie z.B. Schwitzen, gastrointestinale Symptome, Parästhesien, Juckreiz und Neuropathien Blutdruck-, und Blutfettwerte! Verschiedene Studien zeigten, dass ein Diät-Management durch reine Ernährungsumstellung zu einer Stabilisierung der Blutzuckerwerte führte. Bei Patienten, bei denen das Diät-Management nicht zu der gewünschten Blutzuckerverbesserung führte, konnte durch die zusätzliche Einnahme von „Hintonia latiflora Extrakt“ eine weitere Verbesserungder Blutzuckerwerte erzielt werden.Da es sich um eine physiologische Wirkung handelt, stellt sich der Blutzuckerspiegel relativ langsam ein. Eine deutliche Verbesserung der HbA1c-Werte wurde nach 6-monatiger Einnahme von Hintonia-latiflora-Extrakt in → Studien  beschrieben.1)2) 1)Studie: Dr. Mathias Schmidt und Mag. Marie Hladikova: Hintonia-Konzentrat zur diätetischen Behandlung von erhöhten Blutzuckerwerten,Sonderdruck Naturheilpraxis 2/2014 2) Studie: Marta Korecova, [...]

By |Januar 25th, 2017|Categories: Blog (Fragen & Kommentare)|Tags: , |Kommentare deaktiviert für Wie effektiv sind Diät-Maßnahmen und Hintonia Extrakt in Hinblick auf die Blutzuckerverbesserung?

Wie wirkt der Hintonia-Extrakt und was sind Polyphenole?

Polyphenole haben einen positiven ernährungsphysiologischen Effekt auf den Blutzucker Hintonia-Polyphenole verbessern die Blutzuckerwerte auf ernährungsphysiologische Weise Der Extrakt aus der Teepflanze Hintinia latiflora enthält eine standardisierte Menge an Polyphenolen, der die Blutzuckerwerte im Rahmen des Diätmanagements bei Diabetes verbessern kann. Da es sich um einen ernährungsphysiologischen Effekt handelt, stellt sich der Blutzucker relativ langsam ein. Das hat den Vorteil, dass es zu keinen Unterzuckerzuständen kommen kann. In Studien hat es ca. 6 Monate gedauert, bis sich die Blutzuckerwerte deutlich verbessert haben. Durch den Verzehr von Hintonia-Extrakt wird eine eine kontinuierliche Polyphenol-Zufuhr in ausreichender Menge und Qualität  möglich, die über die normale Ernährung oder über polyphenolreiche Lebensmittel unpraktikabel wäre. Was sind Polyphenole? Polyphenole sind sekundäre Pflanzenstoffe, die z.B. in Walnüssen, Trauben, Granatäpfeln und auch in Hintonia-Rinde in größerer Menge vorkommen. Es sind vitaminähnliche [...]

By |Januar 8th, 2017|Categories: Blog (Fragen & Kommentare)|Tags: , , |Kommentare deaktiviert für Wie wirkt der Hintonia-Extrakt und was sind Polyphenole?